Hallo Gast. Sie sehen dies, da Sie nicht angemeldet sind. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich. Sie können auch als Gast in unserem Forum mitlesen. Bitte besachten Sie, dass auch für Gäste die AGBs, Richtlinien etc. gelten. Sollten Sie diese ablehnen, so sind Sie nicht berechtigt unser Forum zu benutzen!
Dieses Forum benutzt Cookies
Wackerfans.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Ein Cookie wird unabhängig von Ihrer Auswahl gespeichert das regelt ob Sie die Speicherung von Cookies ablehnen oder zustimmen.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
32. Spieltag: TSV 1860 München II - SV Wacker Burghausen 2:2
#11
(06.05.2017, 14:23)tomg schrieb:
(06.05.2017, 13:39)Monty schrieb: 2:1 für München, läuft doch alles wie geplant.
Glückwunsch auch an Mölzl, diese Vorstandsmarionette hat aus der Truppe innerhalb von paar Wochen einen Hühnerhaufen gemacht!!!

sorry , möchte es gerne schöner sagen , aber du bist n richtiger Defätist, bei Niederlage Mölzl schuld , bei Remis der gute Geist der Mannschaft!
das was schiefläuft in Bgh wissen wir alle , aber du bist wirklich ein Brandstifter der gröbsten Sorte!

Find, du hast das bzgl. Monty eh noch relativ moderat zum Ausdruck gebracht.
Gab es jemals von der Tendenz her von ihm einen Post hier im Forum der in eine andere Richtung ging?
Definitiv NICHT! Generell und ausschließlich nur negativ/pessimistisch! Völlig egal um was es thematisch bei unserem SV Wacker Burghausen geht. Positive und unterstützende Statements haben wir hier definitiv so gut wie noch nie von ihm vernommen.
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
#12
(06.05.2017, 13:51)Airball schrieb: Aus is' - 2:2. Mangelnden Einsatz kann man der Mannschaft wahrlich nicht unterstellen.

Die Mannschaft hat es dem Uwe versprochen, (egal wer spielt) das sie mindestens Platz 6 schaffen.
#13
Freut mich fürs Team. Da können noch so viele fehlen. Dann springen halt andere ein. Ein 2:2 gegen den Zweiten, dazu Popp mit Doppelpack, dem ich vor zwei Wochen die Tauglichkeit für die Liga abgesprochen haben. Hut ab vor diesem Charakter. Darauf dürften andere neidisch sein. Burghausen schenkts her.
Ich würde mir wünschen, dass Uwe schnellstens einen neuen Verein findet. Der gehört an die Linie und dann ist diese Platz 6 Diskussion vom Tisch. Denn in erster Linie gehts ja auch darum, dass das eingesparte Wolfgehalt in den Kader investiert werden könnte.
#14
Ich würde ja gerne sehen, wie sich mancher grün und blau ärgert, dass sich diese Truppe nicht geschlagen geben möchte. Wenn es so weiter geht, spielen am letzten Spieltag alle aus der U 17, damit man endlich verliert.

Egal. Scheiss drauf. Danke an das Team und weiter so. Ich hoffe dass die, die gehen, belohnt werden und gute Vereine finden, in denen sie den nötigen Respekt und die Wertschätzung nicht nur von den Fans erfahren, sondern auch vom Vorstand etc.
Oh, mein Wacker Sportverein, ich werde immer bei dir sein!
#15
(06.05.2017, 13:39)Monty schrieb: 2:1 für München, läuft doch alles wie geplant.
Glückwunsch auch an Mölzl, diese Vorstandsmarionette hat aus der Truppe innerhalb von paar Wochen einen Hühnerhaufen gemacht!!!

Was für einen Schwachsinn, den du vom PC aus von dir gibst. Geh vielleicht mal ins Stadion und Schau dir die "Vorstandsmarionetten" an.
Man kann dem Verein bzw. dem Vorstand wegen vieles einen Vorwurf machen, der Mannschaft und Mölzl aber keineswegs. Diese haben heute über 90 Minuten voll gekämpft. Eine etwaige Wettbewerbsverzerrung der "Vorstandsmarionetten" konnte während den 90 Minuten wirklich nicht erkannt werden. Im Gegenteil spielten Jungs auch nach dem 2:2 mutig nach vorne (u.a Lattentreffer per Freistoß).

Auf der Bank waren heute 4 U19 Spieler, ansonsten spielten wir mit einem absoluten Rumpfkader, alleine deshalb ist die Leistung sehenswert.
Bester Mann auf dem Platz für mich Christoph Popp. Der Junge wurde nicht nur 2 mal angeschossen, beide Tore waren richtig kaltschnäuzig. Der Junge kann schon was. Eben ein ganz anderer Spielertyp als Tsoumou. Ich freu mich für ihn, er hatte es bislang in der Saison nicht leicht und ihm wurde auch schon einige Male die Tauglichkeit abgesprochen. Stark spielte auch Fritscher. Ihn würde ich zum bleiben überreden. 
Richtig schwach dagegen Dominik Weiß. Er ist mit dem Kopf offensichtlich schon in Schweinfurt. Hätte kein Problem, wenn einer der U19 Spieler die restlichen Spiele für ihn machen würde.
#16
Positiv:

- 2:2 im Grünwalder ist aller Ehren wert
- Popp entdeckte den Ronaldo in sich
- Moral und Kampfgeist stimmten

Negativ:

- 1860 II wurden vor allem nach der Pause zu viele Chancen gestattet
- nach vorne ging wenig, es fehlte offenbar auch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten (wenn der SVW mal schnell nach vorn kam, folgte oft der Sicherheitspass zurück)
#17
Genau, im Grünwalder mußt du ja auch erstmal bestehen gegen die Junglöwen, die spielen nicht wirklich eine schlechte Saison. Warum auch immer wer gefehlt hat, da kann man lange drüber diskutieren. Und ja es kommt auch mal vor, dass ein Spieler ein nicht so gutes Spiel abliefert. Glaube daher nicht, dass Dominik Weiß mit dem Kopf bereits in Unterfranken ist. Wir alle haben mal einen schlechten Tag im Job, oder? Auch Regionalliga-Spieler sind alle "nur" Menschen, vielleicht steckte einfach nur die kürzlich überwundene Krankheit noch in den Knochen.
Fakt ist, wir haben uns mit diesem Rumpf-/Notkader mehr als beachtlich verkauft. In Führung gegangen, 2 Auswärtstore gemacht und nicht verloren...wie Norbert bereits geschrieben hat, Moral und Kampfgeist stimmten. Alles in allem stimmt das doch recht positiv.
Immer wieder herrlich diese nackten Betonstufen der Westkurve in Giesing und darüber eine doch sehr analoge Anzeigentafel, mit deren Bedienung der Ordner einmal doch ganz schön überfordert war Wink Big Grin
Nach den Vorkommnissen in der Hinrunde in Burghausen wollte der Staat Bayern wohl auf Nummer sicher gehen...war mal wieder eine beachtliche Zahl Cops und Zivis unterwegs.
Das Leben ist wie Fahrrad fahren, um die Balance zu halten musst du in Bewegung bleiben
#18
Freut mich sehr für unsere Nummer 33! Die 33 hat halt seit jeher eine gewisse Qualität (in Fankreisen am Tresen, auf dem Platz vor dem Tor! Smile)

Wacker allez!
R.I.P. Marek Krejci
20.11.1980 - 26.05.2007

Spieler und Trainer kommen und gehen...

Bei Nießen - gute Besserung!




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste